Die Tag Heuer Monaco

By |

Eleganz die nie vergeht

Sie interessieren sich für geschmackvolle und hochwertige Uhren – an der TAG Heuer werden Sie somit nicht herumkommen. Bereits seit dem Jahr 1860 widmet sich das Traditionsunternehmen aus der Schweiz der Herstellung von exklusiven Chronographen. Im Jahr 1971 geschah jedoch etwas vollkommen unerwartetes.
Der Film "Le Mans" mit Steve McQueen ist sicherlich noch vielen bekannt und mit der Premiere wurde eine Uhr weltweit bekannt: die TAG Heuer Monaco. Der Trendsetter Steve McQueen spielte in diesem Film einen coolen Rennfahrer. Am Rennanzug war im Film damals ein Werbeaufnäher von Heuer zu sehen. Dabei lag es also auf der Hand, die komplette Flim-Crew mit Uhren aus dem Hause Heuer auszustatten. Steve entschied sich damals für die Monaco und machte mit einem Schlag diese Uhr berühmt. Die Faszination des Filmes war damals sehr groß und da sich nicht jeder diese Rennfahrzeuge leisten konnte, wollten alle eine Uhr wie Steve McQueen tragen – die TAG Heuer Monaco. Doch was zeichnet diese Uhr eigentlich aus? Selbstverständlich ist der Filmauftritt für den großen Erfolg verantwortlich zu machen, doch die Art und Weise wie Steve diese Uhr getragen hat war sicherlich ebenfalls von sehr großer Bedeutung. Selbst heute ist TAG Heuer noch im Bereich des Rennsports vertreten und Partner einiger Rennställe, doch das damalige Modell ist heute noch unvergessen. 1969 stellte Heuer aus alter Tradition eine der ersten und eckigen wasserdichten Gehäuse her. Angetrieben wird die weltweit bekannte Uhr vom Calibre 11, welche die erste quadratische Uhr samt Automatikaufzug war. Die TAG Heuer Monaco wird seither immer wieder komplett neu erfunden, ohne dabei jedoch auf die alten Qualitäten zu vergessen. Mit der Monaco V4 wurde ein Modell präsentiert, welches über einen sogenannten Riemenantrieb verfügt. Eine perfekte Vereinigung dieses Antriebs und der linearen Schwungmasse samt hochwertigen Kugellager ist hier gegeben. Heuer hat deshalb sogleich ein doppeltes Patent angemeldet, sodass diese Uhr immer auf den neusten Stand der Technik ist. Online ist dieses Modell bereits verfügbar. Das schicke und gebürstete Edelstahl in Kombination mit dem blauen Ziffernblatt samt Kalbsleder zeichnen die Monaco Clibre 11 aus. Auffälliger hingegen ist wohl nur noch die Calibre 12 LS. Bei diesem Modell finden sich überwiegend Edelstahlelemente und ein speziell entwickeltes Edelstahlarmband. Selbstverständlich ist auch diese Ausführung bis zu einer Tiefe von 100 Meter wasserdicht. Sie suchen eine Uhr mit einer Geschichte und einem schicken Design – an der Monaco kommen Sie sicherlich nicht vorbei. Kein anderes Uhrenmodell verbindet eine solch hohe Männlichkeit wie die exklusiven Modelle von TAG Heuer.